Was lange währt, wird endlich Buch: Ab jetzt Schriftstellerin!

Heldin des Alltags
Like it!

Heldin des Alltags

Hallo, ich bin Jana Behr und die "Heldin des Alltags"! Mein Blog ist eine Mischung aus "Sex and the City" und Literaturblog. Mein Wunsch: Euch ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern und für einen Moment vom Alltag abzulenken. Viel Spaß! Ich freue mich über ganz viele Likes!
Heldin des Alltags
Like it!
Es war immer schon mein Traum, ein Buch zu schreiben. Schon als Teenie hatte ich immer eine Vision: Ich sitze in einem weißen Kleid am Meer.
buch

Endlich Schriftstellerin!

Es war immer schon mein Traum, ein Buch zu schreiben. Als Teenie hatte ich immer eine Vision: Ich sitze in einem weißen Kleid am Meer. Schreibend. Damals allerdings auf der Schreibmaschine. Heute ist es noch immer mein größter Traum, am Meer zu wohnen und – natürlich – auf meinem MacBook meine Geschichten zu tippen. Bis vor kurzem war es nur ein Traum… Jetzt habe ich es endlich getan – ich habe mein erstes Buch veröffentlicht!

Die meisten haben es wahrscheinlich schon mitbekommen: Ich habe darüber kurz im letzten Artikel geschrieben und auch fleißig darüber gepostet. Zwar ist es in dem Sinne nur eine Auswahl von überarbeiteten Blogtexten, dennoch habe ich es endlich gemacht! Das ist das Wichtigste! Denn es lastete fast wie ein Fluch auf mir. Dass ich es trotz Coaching, Therapie und ganz vielen Schreib-Workshops nicht geschafft habe, endlich ein Buch zu schreiben.

Buch mit vielen Hindernissen

Bei dem Gedanken daran schnürte es mir regelrecht die Kehle zu. Immer, wenn ich kurz davor war, eine Idee umzusetzen oder sogar ein letztes Kapitel zu schreiben, fehlten mir dann die Einfälle oder die Zeit – fast so als dürfte es nicht sein. Obwohl ich jahrelang in Cafés saß und von vielen immer wieder angesprochen wurde, wann denn mein Buch endlich fertig ist, kam ich nicht weiter (Nicht wahr, Magnus?). Es gibt Kapitel, an denen ich seit sechs Jahren schreibe. Unglaublich! Irgendwann einmal fand ich es peinlich, dass die Leute mich nach dem Fortschritt meines Buches fragten. Ich sagte, dass es wohl niemals ein Buch geben werde. Dass ich niemals Schriftstellerin sein würde.

Woran es lag, dass ich nicht mehr an meinen größten Traum glaubte? Was ich nicht alles gemacht habe, um das herauszufinden! Ein extra Coaching nur zu diesem Thema. Da wurden dann Glaubenssätze aufgelöst, wie: „Du bist so und so nicht gut genug.“ „Dein Buch wird nie erfolgreich.“ Oder sogar: „Was machst du, wenn dein Buch richtig reinknallt?“ Was, wenn ich so richtig Erfolg haben würde? Denn auch bei der Vorstellung wurde es mir richtig schummrig. Es war wie verhext!

Blog als Testballon

Und dann kam der Blog. Er war wie eine natürliche Testumgebung. Hier konnte ich schreiben und herausfinden, wie meine Texte bei den Leuten ankommen. Und, was soll ich sagen? Sie kamen an! Was mich bis heute richtig freut! Obwohl ich zugeben muss, dass ich in der letzten Zeit doch ein bisschen faul bin. Mea culpa! Ich gelobe Verbesserung! Ich habe ganz viele neue Themen auf Halde. Versprochen. Jedenfalls war die Hürde vor Veröffentlichungen mit dem Blog genommen.

Jetzt geht es fleißig weiter!

Und jetzt? Ich kann euch verraten, was jetzt kommt. Ich bin endlich im letzten Kapitel meines Märchens für Erwachsene und Kinder. Das nächste Buch ist also kurz vor seiner Vollendung! Und ich hoffe, es wird sogar als Druck verlegt. Ja, ja, wenn erst einmal der Knoten geplatzt ist…

Wer Lust hat, die besten Blog-Artikel zusammengefasst, überarbeitet (und von vielen Fehlern bereinigt) noch einmal zu lesen, der lädt sich mein Buch “Heldin des Alltags: ein literarischer Alltagsratgeber zu Liebe, Leben und anderen Katastrophen” zum Beispiel bei Amazon runter! Ich würde mich sehr darüber freuen – und natürlich – über zahlreiche Weiterempfehlungen! 

One thought on “Was lange währt, wird endlich Buch: Ab jetzt Schriftstellerin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.