5 Tipps, wie man Männer direkt beim ersten Date los wird

Heldin des Alltags
Like it!

Heldin des Alltags

Hallo, ich bin Jana Behr und die "Heldin des Alltags"! Mein Blog ist eine Mischung aus "Sex and the City" und Literaturblog. Mein Wunsch: Euch ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern und für einen Moment vom Alltag abzulenken. Viel Spaß! Ich freue mich über ganz viele Likes!
Heldin des Alltags
Like it!

Ich halte euch ja immer wieder über meine Erfolge (oder eher Nichterfolge) mit Männern auf dem Laufenden.

Date, Heldin des Alltags, Jana Behr

Schneller weg, als er kam…

Ich halte euch ja immer wieder über meine Erfolge (oder eher Nichterfolge) mit Männern auf dem Laufenden. Letztens ist mir aufgefallen, dass ich mich selten mit einem Mann, den ich über das Internet kennengelernt habe, ein zweites Mal getroffen habe. Deshalb zeige ich euch, wie man Männer beim ersten Date sicher vergrault. 

Natürlich liegt die schlechte “Kein-zweites-Treffen-Quote” nicht nur an vielleicht nicht ganz optimalen Gesprächsinhalten oder nicht ganz perfekten Outfits. Oft gefällt mir auch einfach der Typ nicht. Das muss ich zu meiner Verteidigung sagen… Trotzdem muss ich zugeben, dass ich wohl aufgrund meiner teilweisen sehr katalytischen Wirkung schon beim ersten Date oftmals die tiefsten Tiefen meiner Gegenüber ans Tageslicht befördere. Echt, ich kann da gar nichts für. Aber Smalltalk langweilt mich einfach zu Tode. Deshalb kommt auch jede noch so gut versteckte, zwar überstandene, Depression oder komplizierte Familiengeschichte direkt ans Licht… Ist ja auch viel spannender als über die Trüffelöl und Mallorcaurlaube zu quatschen. (Obwohl Trüffelöl auch spannend ist… 😉

Bohren, bohren und bohren, auch wenn es einen gar nichts angeht!

Erst vor kurzem hatte ich einen Date-Supergau. Da lief einfach alles schief, was man sich eigentlich vorstellen kann. Also erst einmal schlug ich vor, dass er zu meiner Geburtstagsparty kommen kann. Ich dachte, ist mal was anderes. Dumm nur, dass er erst ganz am Ende um eins nachts kam. Meine Geburtstagsfeier war aber echt lustig und ziemlich kölschlastig. Ich war also nicht mehr ganz sprechfest. Aber ich habe mein Bestes gegeben. Aber natürlich sind die Hemmschwellen da doch schon um einiges tiefer.

Innerhalb sieben Minuten hatte ich Fotos von seinen zwei Kindern gesehen, die halbe Ex-Ehegeschichte erfahren und auch noch eine unpassende Bemerkung zu einem finanziellen Thema gemacht… Ich fand den Typ aber trotzdem sehr nett. Deshalb fragte ich, nicht etwa am Ende, sondern einfach unvermittelt mittendrin, wann wir uns wiedersehen. Vielleicht auch etwas zu überschwänglich… Er meinte Morgen, Übermorgen oder nächste Woche. Da ich kölschvernebelt war, scheine ich den Unterton nicht ganz mitbekommen zu haben. Und freute mich auf den Anruf, der niemals kam… Lehre: Niemals Dates auf eine Party einladen und sich nur nüchtern treffen!

Unperfekt ist das neue Perfekt!

Eine sehr strange Begegnung hatte ich im Sommer. Prompt am ersten wirklich sonnigen Tag war ich mit einem verabredet. Ob der plötzlichen Hitze völlig überfordert, wählte ich eine wirklich wirklich scheußliche Klamottenkombination. Aber ich dachte, na ja, nicht so super, aber es geht ja nicht nur um Äußeres. Völlige Fehleinschätzung! Zum ersten Mal in meinem Leben musste ich hören, dass ich körperlich nicht anziehend sei… Grmpf… Das T-Shirt, was ich anhatte, flog noch unterwegs in den Müll. Lehre: Nur perfekt gestylt zum Date!

Sich in Rage diskutieren!

Auch schön war ein Date, bei dem es eigentlich ganz gut anfing. Und dann kamen wir auf ein Fachthema aus der IT: Cloudcomputing, was einfach beschrieben heißt, dass man Daten nicht auf seinem Computer oder Server speichert, sondern auf fremden Speichern, die dann über das Internet erreichbar sind. Nun ist das, vor allem im Mittelstand, ein derzeit noch leicht umstrittenes Thema… Jedenfalls war mein Gegenüber ein IT-Admin und ich fand das super interessant, mit ihm drüber zu sprechen, da ich gerade ein E-Book dazu geschrieben habe. Ist ja auch mal schön, was aus der Praxis drüber zu hören… Dachte ich jedenfalls. Na ja, ich kann nur sagen, vielleicht doch keine gute Idee. Denn unsere Meinungen standen sich diametral gegenüber… Wir haben nicht richtig gestritten, aber waren nah dran… Lehre: Am besten nur über unverfängliche Themen wie Wetter, Musik und Hobbys reden….Niemals Fachgespräche führen!

Neugierde: der Nummer-1-Date-Crasher

Noch “schöner” ist es, wenn es direkt ans Eingemachte geht. Wie schon gesagt, habe ich auf viele Menschen so eine komische Ausstrahlung, dass sie mir immer direkt ihr Herz ausschütten. Na ja und es kommt dazu, dass ich auch noch sehr neugierig bin. Also frage ich auch gerne nach. Da ich Coach bin, habe ich da auch gegebenenfalls ein Arsenal an unterschiedlichen Fragemethoden an der Hand…. Und so kommt es, dass ich dann von der 14-Jährigen drogensüchtigen Tochter erfahre oder aber klitzeklein erzählt bekomme, wie er es geschafft hat, seine jahrelange depressive Phase zu überstehen. Natürlich mit allen Details darüber, wie diese genau aussah. Lehre: Keine Fragen stellen!

Manchmal ist gehen besser

Strange war die Begegnung mit einem TV-Moderatoren, der erst einmal völlig überrascht darüber war, dass ich ihn nicht kenne. Weiter ging es gefühlt stundenlang über seinen Job. Man merkte, der Mann redet gerne! So gerne, dass sich eine bleierne Müdigkeit über mich legte. Ich konnte mich kaum noch bewegen und hatte wirklich Angst, dass mein Kopf einschlafend auf die Tischkante knallt. Mein Fehler? Ich hätte einfach gehen sollen! Nach zwei Stunden war die Tortur vorüber! Lehre: Wenn es nicht gefällt, sofort gehen!

Das Allerschlimmste ist ja, dass man oft schon während des Dates weiß, dass es nichts wird. Man bleibt aber trotzdem, anstatt einfach zu gehen. Mal schauen, was das neue Jahr an Date-Erlebnissen bringt und wieviel Männer ich direkt verjage. Ich werde versuchen, einen Rat eines Beziehungs-Coachs zu befolgen: “Das erste Date ist nur dazu da, um herauszufinden, ob es ein zweites Date gibt.”  Nicht mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.